Wir möchten mit unserer Bildungsarbeit sowohl das fachliche als auch das persönliche Selbstbewusstsein der Studierenden bzw. Teilnehmer/innen stärken. Dabei steht die Person mit ihren individuellen Voraussetzungen, Möglichkeiten und Erwartungen stets im Mittelpunkt. Eine humanistische Einstellung zum Menschen bildet die Basis unseres Handelns.
Die theoretischen Lernanteile weisen immer einen engen Bezug zum Arbeitsalltag auf, was Motivation und Lernergebnisse verbessert.
Die Erfordernisse von "Kopf" und "Bauch" werden gleichermaßen berücksichtigt und finden ihren angemessenen Ausdruck. Kreativität bekommt bei uns den ihr gebührenden Raum. Die Lernenden in unseren Seminaren entwickeln Spontaneität und Eigeninitiative und entdecken so völlig neue Lösungen.
Mit der Zeit nehmen sie ihr Aufgabenfeld neu und anders wahr. Sie übernehmen zunehmend Verantwortung für dessen Gestaltung und erwerben die Fähigkeit, diese neue Herangehensweise gegenüber Vorgesetzten und Arbeits-kolleginnen / Arbeitskollegen in überzeugender Weise zu artikulieren.



Institut für Bildung,
Beratung und
Forschung im Sozial-
und Gesundheitswesen

Gertrud-Luckner-Karree 91
51107 Köln
Tel.: 0221/96265783
Fax: 0221/96260683
paedea@paedea.de